Fladenbrot mit Zatar

fladenbrot mit zatar

Zutaten für den Fladenbrot (Manakish) mit Zatar:

500 g Mehl
1 TL Salz
2 TL/5g Trockenhefe
4 TL Olivenöl
1 TL Zucker
1-2 EL Zatar
250 ml lauwarmes Wasser
etwas Öl zum bestreichen

1) 30ml lauwarmes Wasser mit der Hefe verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat.

2) Das Mehl, Zucker und Salz in eine Schüssel sieben. Das Wasser mit der Hefe dazugeben und anfangen mit dem übrig gebliebenen Wasser zu kneten.

3) Dann 1 EL Olivenöl dazugeben und den Teig nochmal gut durchkneten. Den Teig in eine Schüssel geben und gut abdecken. Dann etwa 2 Stunden gehen lassen.

4) Den Teig herausnehmen und in kleine Kugeln formen. Falls es zu klebrig sein sollte, ruhig etwas Mehl dazu nehmen. Die Kugeln mit der Handfläche glätten und zu einer runden Scheibe formen (etwa 3 mm). Mit den Fingerspitzen kleine Wölbungen in den Teig drücken. Die fertigen Scheiben auf ein Backblech mit Backpapier nebeneinander legen.

5) Das Zatar in eine kleine Schüssel geben, hierzu das restliche Olivenöl und bei Bedarf etwas Salz hinzugeben und vermischen. Dann die Zatar-Olivenmischung auf die Scheiben daraufgeben. Den Backofen auf etwa 240 °C vorheizen. Die Fladenbrote hineinschieben und ca. 15 Minuten bis die Oberfläche braun ist backen lassen.

Genieße das Fladenbrot mit Zatar warm und mit einem Tee dazu.

Bei uns findest du echten Zatar aus Palästina.